T-Mobile hat Heute auf einer Pressekonferenz bekannt gegeben, das es ab Oktober das iPhone 3G ohne einen Complete „Zwangsvertrag“ zu bekommen sei. Das iPhone 3G mit 8GB Speicherplatz soll demnach mit einer Prepaid-Karte 589,- Euro inklusive 100 Euro Guthaben kosten. Als Vertragsalternative stehen noch die Max-Tarife mit Flatrate zur Auswahl, wo zum Beispiel der Max-M (netzintern und ins deutsche Festnetz) 39,95 Euro und Max-L (in alle deutsche Netze) 89,85 Euro monatlich zu Buche schlagen. Entscheidender Unterschied zu den Complete Tarifen ist, dass die Max-Tarife keine Daten Option beinhalten. Diese müssten dann für das iPhone seperat hinzugebucht werden, wodurch zusätzliche Kosten in Höhe von 19,95 Euro für 300 MB monatliches Inklusivvolumen und 34,95 Euro für die Daten-„Flatrate“ mit einer Begrenzung auf 64 kBits/s ab 5 GB Verbrauch im Monat.

Quelle: http://www.teltarif.de/arch/2008/kw38/s31327.html