In der Zeit vom 05.März bis zum 15.März gastierte der Zirkus Universal Renz auf dem Festplatz an der Kapellenstrasse in Oberhausen. Mit einer beeindruckenden Darbietung bezauberte Daniel Renz mit seinen Artisten die Zuschauer. Ich selber habe zwar nur die Show am Samstag, den 14.März, um 19:30 Uhr gesehen, bin aber überzeugt, dass auch alle anderen Shows gleich gut waren/sind. Während der fast 180 Minuten dauernden abwechslungsreichen Show ist mir nur 15 Minuten langweilig gewesen: während der Pause. Die einzelnen Darbietungen sind sowohl für Gross und Klein ein Hingucker, wobei ein ständiger Mix aus Witz, Spannung, Begeisterung und atemberaubenden Aktionen die Zeit wie im Flug vergehen lässt. Die Notwendigen Umbauarbeiten in der Manage zwischen den einzelnen Shows wurden dank des Clown – ich glaube er hiess Pongpong – humorvoll überbrückt. Bilder gibt es keine, da das Filmen/Fotografieren verständlicherweise auf dem gesamten Zirkusgelände nicht gestattet ist und auch während der Vorstellung kontrolliert wird.

Insgesamt gesehen ist Universal Renz sein Geld Wert und ich freue mich schon auf das nächste Gastspiel in Oberhausen. Danke für diesen tollen Abend!

PS: Für alle die gerne Sperrsitz bezahlen sich aber nach Beginn in die Logge „umsetzen“ sei folgendes gesagt:
1. finde ich es unfair gegenüber denjenigen, die auch Logge bezahlt haben. (Ich setze mich auch nicht mit meiner Busfahrkarte in die 1.Klasse vom ICE!)
2. Nach der Pause wurden in unserer Vorstellung die Eintrittskarten von allen die in der Logge sassen kontrolliert – Lob und Anerkennung an das Team von Daniel Renz. Interessant zu sehen, wie vielen es derart peinlich war erwischt zu werden, dass Sie lieber das Zelt verlassen haben, als sich zurück auf Ihren bezahlten Platz zu setzen.