Fehlerteufel in Version 3.1.1

Eine falsche Variable benutzt und schon ist das Ergebnis fatal. So könnte man das Problem mit der Version 3.1.1 bezeichnen. In diesem Zusammenhang habe ich nicht nur die falsche Variable ausgetauscht, sondern auch noch ein weiteres Problem entdeckt und behoben.

Beim meinen Test-Blogs hatte ich keine Fehler mehr gefunden, aber wo programmiert wird passieren auch Fehler.

Wenn also doch noch Probleme auftauchen, bitte Hinterlasst einen Kommentar oder schreibt ins Wordpress Forum mit dem tag ‚cryptx‘.

CryptX update 3.1.1 verfügbar

Die Version 3.1.1 ist jetzt über das Wordpress Repository verfügbar und enthält zwei kleine Änderungen:

  1. Die Template Funktion von CryptX unterstützt jetzt auch Betreff Angaben in Form von „test@nomail.lan?subject=Test Email“.
  2. Weitere Texte wurden in die Sprachdatei aufgenommen und können nun übersetzt werden. In diesem Zuge habe ich auch die .pot Datei auf den aktuellen Stand gebracht.

CryptX 3.1 & Custom fields

Nachdem ich eine Anfrage erhielt, ob CryptX auch Benutzerdefinierte Felder (Custom fields) unterstützt, bemerkte ich erst, dass diese separat zu behandeln sind. Aufgefallen war es mir bei der Entwicklung nicht, da ich Benutzerdefinierte Felder nie für auszugebenden Inhalt genutzt hatte. Die Implementierung der zusätzlichen Funktion war schnell erledigt.

Im Rahmen der allgemeinen Softwarepflege habe ich mich entschieden die Style angaben bei den Bildern aus dem Code herauszunehmen. Entsprechende Ausrichtung der Bilder zum Kontext können mittels CSS und der zugehörigen Klasse „cryptxImage“ erfolgen.

Die neue Version 3.1 ist bereits im Wordpress Repository und über die Update Funktion verfügbar.

Bei Problemen oder Funktionswünschen bitte einfach einen Kommentar hinterlassen.

Ansonsten bedanke ich mich für die zahlreichen positiven Rückmeldung und Spenden.

CryptX 3.0 veröffentlicht

Eine kurze Email brachte einen grossen Stein ins Rollen. So ungefähr könnte man die letzten 3 Tage beschreiben, nachdem ich die Email von Harals Bertels bekam, der mich fragte, warum das Plugin auf einer seiner Internetseiten nicht richtig funktionierte. Bei der suche nach der Ursache entdeckte ich unter anderem einen Bug, der dafür sorgte, dass das Javascript mehrfach geladen wurde.

Ich entschloss mich daraufhin das Plugin vom Code-Design her zu ändern, da sich in meinen Tests dadurch einige Probleme von selbst lösten. Auch das Problem von Harald konnte ich dabei schnell lösen, wobei da einige Faktoren zusammen trafen, die zu dem Problem führten.

Zu guter letzt habe ich das Plugin komplett überarbeitet, wobei ich möglicherweise diese Überarbeitung noch mal ändere, um wieder eine bessere Abtrennung meiner Funktionen von denen anderer Plugins und dem Systemeigenen zu bekommen. Aber dazu später mal mehr.

Ich möchte aber auch die Gelegenheit nutzen, und mich bei allen bedanken, die mich bisher Unterstützt haben. Die Resonanz war bisher nur Positiv, was mich sehr freut.

Zum Schluss, wie immer: Anregungen und Probleme bitte direkt hier als Kommentar oder über das Kontaktformular.

Frühjahrsputz bei CryptX

Mit der Version 2.8 hat mein Wordpress Plugin einen kompletten Code Review bekommen!

Ich bin alle Fehlermeldungen, die im Debugging Modus von Wordpress auftraten auf den Grund gegangen. Mit stolz kann ich nun behaupten, dass CryptX  auch im Debugging Modus keine Fehler mehr produziert.

Zusätzlich habe ich auf der cryptX Einstellungsseite den Informations-Block von ganz unten nach ganz oben geholt, und Blende die letzten News zum Thema CryptX  von meinem Blog dort ein.

Sollten doch wieder erwarten bei einer Installation Fehler oder Probleme auftreten, einfach einen Kommentar mit dem Problem hinterlassen. Ich werde mich schnellst möglich darum kümmern.

Ansonsten wünsche ich viel Spass mit CryptX und freue mich auf Feedback.