Das iPad und ich

Seit 48 Stunden bin ich jetzt stolzer Besitzer eines Apple iPad’s. Die Entscheidung, das ich eins haben möchte ist bereits Monate zuvor gefallen, allein die Wahl des Modells und dessen Finanzierung war noch unklar.

Was spiegelt meine persönlichen Anforderungen am besten wieder? 16GB, 32GB oder sogar 64GB? Mit oder ohne 3G für ein permanentes Online sein? Ich habe zur Klärung der einzelnen Faktoren die Nutzung meines iPhone 3GS herangezogen und dieses versucht auf ein iPad zu übertragen. Ich weiß der Vergleich zwischen iPhone und iPad hinkt, aber um die persönlichen Mindestanforderungen zu finden ist er ausreichend.

Der Speicher

Mein iPhone 3GS mit 16GB (13,6GB) ist für mich ausreichend, da ich erstens nur ausgewählte Musik und Podcasts synchronisiere und zweitens keine epochale Spiele nutze, da mir dafür das Display zu klein ist. Trotz meiner relativ geizigen Art, bleiben mir noch ca. 3,5GB an verfügbarem Speicherplatz auf meinem iPhone. Daraus resultierte der Entschluss zu einem 32GB Modell, da mir das 64GB doch etwas übertrieben war.

WLAN mit oder ohne 3G

Diese Entscheidung hat im Endeffekt am längsten gedauert. Muss ich mit einem iPad immer und überall online sein? Nein, muss ich nicht. Natürlich zählen Online Dienste wie Twitter, Facebook und Co. zur geplanten Nutzung, aber diese Dienste habe ich auch bisher gut ohne iPad nutzen können. Und für den Fall der Fälle, kann ich ja mittels Personal HotSpot über mein iPhone eine Verbindung zum Welt weiten Netz aufbauen.
Unterm Strich empfand ich den Aufpreis von 120€ für ein eingebautes 3G als Luxus, den ich nicht unbedingt brauche. Also Stand nach Weihnachten fest, dass es ein iPad mit 32GB und mit ohne 3G in schwarz sein soll, das mein Leben in Zukunft bereichert.

Die Einrichtung mittels iCloud und der Betankung aus dem AppStore ging erwartungsgemäß reibungslos. Einzig das iOS Update 5.0.1 musste ich noch hinter schieben, was aber auch kein Problem darstellte.

Die ersten Tests durch meine Kinder verliefen positiv, wodurch dem iPad eine volle Spiele Tauglichkeit attestiert wurde. Und auch ich bin nach 48 Stunden Nutzung sehr zufrieden mit meiner Entscheidung und bereue auch während der ersten Zugfahrt nicht, dass das iPad kein 3G hat.

So, und nun muss mein iPad noch erfolgreich den Weg zum Development Device in XCode schaffen, um als vollwertiges Mitglied meiner Apple Familie akzeptiert zu werden.

Mein vorläufiges Fazit:
Das iPad ist der beste Begleiter auf Reisen, zu Hause oder im Büro, sei es als Informationsquelle oder als Spiele Konsole. Es ist für jedes alter geeignet. Für mich die zweite Revolution nach dem iPhone. Aber warten wir mal ab, ob sich der Eindruck bei längerer Nutzung doch noch trübt.

Es bleibt spannend.

gez. Ralf

PS: hatte mich bisher immer gefragt, was man mit der Wordpress App überhaupt soll, außer mal einen Kommentar freigeben. Den Texte auf dem kleinen iPhone Display zu schreiben stellt eher eine Folter dar – da sind die Display anderer SmartPhones auch nicht besser! Nicht so auf dem iPad. 🙂

mehr lesen

Ein bisschen Selbstbeweihräucherung


Es ist jetzt fast 4 Jahre her, genau am 10.10.2007, wo ich vor der Frage stand, wie ich Email Adressen auf meinem Wordpress Blog schützen kann. Die Suche nach einer passenden Erweiterung ergab damals keine praktikable Lösung. Das einzig sinnvolle erschien mir selber zur Tat (oder besser zur Tastatur) zu schreiten und machte mich daran, meine erste Erweiterung für Wordpress zu programmieren.

Das Ergebnis daraus ist CryptX, eine recht Leistungsstarke, einfache und doch flexible Wordpress Erweiterung, die mit der Zeit an Funktionsumfang, Sicherheit und Performance stetig gewachsen ist.

Ich habe einige Probleme der unterschiedlichsten Art mit CryptX gemeldet bekommen, wo die meisten recht schnell zu beheben waren. Teilweise musste ich innovativ mit Hürden anderer Erweiterungen mit provisorischen Funktionen überwinden, um Unverträglichkeiten mit anderen Erweiterungen zu umgehen, deren Autoren ich nicht erreichen konnte.

Am meisten habe ich mich natürlich über positive Rückmeldungen gefreut, aber auch über Erwähnungen in einigen Foren. All dies zeigt einem, dass die Zeit und die Mühe, die in dieses doch relativ kleine Projekt geflossen sind nicht umsonst gewesen sind.

Die grösste Überraschung für mich ist allerdings die gesamte Anzahl der Downloads von CryptX aus dem Wordpress Repository: 34.683 und steigend.

Zum Schluss noch ein grosses Dankeschön an alle die mich bisher bei diesem Projekt in welcher Form auch immer unterstützt haben, sei es durch Fehlerberichte, anfragen zu neuen Funktionen, Übersetzungen oder durch eine Spende. All dies half mir CryptX zu dem zu machen, was es heute ist. Und wer weiss was sich noch daraus entwickelt.

Es bleibt spannend…

mehr lesen

Zirkus in der Jacobischule

An der Grundschule Jacobischule ist die Schulprojektwoche mit leuchtenden Kinderaugen gestartet. Zu Gast ist wieder der Schulzirkus „Lollipop„.

Am Samstag halfen viele Schüler, Lehrer und Eltern beim Aufbauen des Zirkuszeltes auf dem Schulhof. Für das Leibliche Wohl war mit kalten und warmen Getränken, sowie mit von den Eltern gespendeten Kuchen gegen eine freiwillige Spende für den Förderverein der Schule gesorgt.

Die Schüler studieren die Woche über mit den Zirkusartisten ein komplettes Programm für zwei Vorstellungen ein. Höhepunkte des Schulprojektes werden die beiden Vorstellungen für Eltern und Verwandte am Freitag und Samstag werden. Die gesamten Vorstellungen werden ausschliesslich von den Schülern aufgeführt.

PS: Aus erster Hand kann ich berichten, dass es den Schülern irrsinnig viel Spass macht, und sich bereits jetzt alle auf die Abschlussvorstellungen freuen, auch wenn noch viel zu üben ist.

Bald hoffentlich mehr…

mehr lesen

Fehlerteufel in Version 3.1.1

Eine falsche Variable benutzt und schon ist das Ergebnis fatal. So könnte man das Problem mit der Version 3.1.1 bezeichnen. In diesem Zusammenhang habe ich nicht nur die falsche Variable ausgetauscht, sondern auch noch ein weiteres Problem entdeckt und behoben.

Beim meinen Test-Blogs hatte ich keine Fehler mehr gefunden, aber wo programmiert wird passieren auch Fehler.

Wenn also doch noch Probleme auftauchen, bitte Hinterlasst einen Kommentar oder schreibt ins Wordpress Forum mit dem tag ‚cryptx‘.

mehr lesen

CryptX update 3.1.1 verfügbar

Die Version 3.1.1 ist jetzt über das Wordpress Repository verfügbar und enthält zwei kleine Änderungen:

  1. Die Template Funktion von CryptX unterstützt jetzt auch Betreff Angaben in Form von „test@nomail.lan?subject=Test Email“.
  2. Weitere Texte wurden in die Sprachdatei aufgenommen und können nun übersetzt werden. In diesem Zuge habe ich auch die .pot Datei auf den aktuellen Stand gebracht.
mehr lesen

CryptX 3.1 & Custom fields

Nachdem ich eine Anfrage erhielt, ob CryptX auch Benutzerdefinierte Felder (Custom fields) unterstützt, bemerkte ich erst, dass diese separat zu behandeln sind. Aufgefallen war es mir bei der Entwicklung nicht, da ich Benutzerdefinierte Felder nie für auszugebenden Inhalt genutzt hatte. Die Implementierung der zusätzlichen Funktion war schnell erledigt.

Im Rahmen der allgemeinen Softwarepflege habe ich mich entschieden die Style angaben bei den Bildern aus dem Code herauszunehmen. Entsprechende Ausrichtung der Bilder zum Kontext können mittels CSS und der zugehörigen Klasse „cryptxImage“ erfolgen.

Die neue Version 3.1 ist bereits im Wordpress Repository und über die Update Funktion verfügbar.

Bei Problemen oder Funktionswünschen bitte einfach einen Kommentar hinterlassen.

Ansonsten bedanke ich mich für die zahlreichen positiven Rückmeldung und Spenden.

mehr lesen

Kommentar-SPAM und kein Ende

Wieso lernen die Leute eigentlich nicht dazu? Nachdem mein Postfach nun relativ SPAM frei ist, hört die Flut von SPAM Kommentaren hier im Blog einfach nicht auf. Und das obwohl noch kein einziger dieser Kommentare je das Licht der Öffentlichkeit erblickt hat. Ich möchte nicht behaupten, dass ich nicht Herr der Lage bin, aber es nervt mich einfach nur, ständig versteckte Werbung für dubiose „Medikamente“ zu erhalten.

Ein Licht am Horizont ist das kleine und unscheinbare Plugin Antispam Bee von , das ich jedem Wordpress Nutzer nur empfehlen kann. Dank der im Dashboard integrierbaren Statisktik, weiss ich auch wieviel „Klick“-Arbeit mir abgenommen wurde.

mehr lesen

CryptX 3.0 veröffentlicht

Eine kurze Email brachte einen grossen Stein ins Rollen. So ungefähr könnte man die letzten 3 Tage beschreiben, nachdem ich die Email von Harals Bertels bekam, der mich fragte, warum das Plugin auf einer seiner Internetseiten nicht richtig funktionierte. Bei der suche nach der Ursache entdeckte ich unter anderem einen Bug, der dafür sorgte, dass das Javascript mehrfach geladen wurde.

Ich entschloss mich daraufhin das Plugin vom Code-Design her zu ändern, da sich in meinen Tests dadurch einige Probleme von selbst lösten. Auch das Problem von Harald konnte ich dabei schnell lösen, wobei da einige Faktoren zusammen trafen, die zu dem Problem führten.

Zu guter letzt habe ich das Plugin komplett überarbeitet, wobei ich möglicherweise diese Überarbeitung noch mal ändere, um wieder eine bessere Abtrennung meiner Funktionen von denen anderer Plugins und dem Systemeigenen zu bekommen. Aber dazu später mal mehr.

Ich möchte aber auch die Gelegenheit nutzen, und mich bei allen bedanken, die mich bisher Unterstützt haben. Die Resonanz war bisher nur Positiv, was mich sehr freut.

Zum Schluss, wie immer: Anregungen und Probleme bitte direkt hier als Kommentar oder über das Kontaktformular.

mehr lesen

Frühjahrsputz bei CryptX

Mit der Version 2.8 hat mein Wordpress Plugin einen kompletten Code Review bekommen!

Ich bin alle Fehlermeldungen, die im Debugging Modus von Wordpress auftraten auf den Grund gegangen. Mit stolz kann ich nun behaupten, dass CryptX  auch im Debugging Modus keine Fehler mehr produziert.

Zusätzlich habe ich auf der cryptX Einstellungsseite den Informations-Block von ganz unten nach ganz oben geholt, und Blende die letzten News zum Thema CryptX  von meinem Blog dort ein.

Sollten doch wieder erwarten bei einer Installation Fehler oder Probleme auftreten, einfach einen Kommentar mit dem Problem hinterlassen. Ich werde mich schnellst möglich darum kümmern.

Ansonsten wünsche ich viel Spass mit CryptX und freue mich auf Feedback.

mehr lesen